25. Februar 2019 / 06:00 Uhr

Zweikampf der Woche: Müssen Tedesco und Heidel beim FC Schalke 04 sofort gehen?

Zweikampf der Woche: Müssen Tedesco und Heidel beim FC Schalke 04 sofort gehen?

Florian Wichert und Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Feuer beim FC Schalke 04: Nach dem Rücktritt von Christian Heidel steht auch Trainer Domenico Tedesco hart in der Kritik. Müssen jetzt beide gehen?
Feuer beim FC Schalke 04: Nach dem Rücktritt von Christian Heidel steht auch Trainer Domenico Tedesco hart in der Kritik. Müssen jetzt beide gehen? © imago/Team 2
Anzeige

Der FC Schalke 04 steckt tief in der Krise. Nach dem Rücktritt von Manager Christian Heidel steht auch Trainer Domenico Tedesco in der Kritik. Müssen beide Schalke sogar sofort verlassen? Darüber diskutieren SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp und Florian Wichert, stellvertretender Chefredakteur von t-online.de.

PRO: Ja, der Umbruch bei Schalke 04 muss her!

von Heiko Ostendorp, SPORTBUZZER-Fußballchef

Anzeige

Eines muss man Christian Heidel lassen – sein Abgang hat Stil. Er hat erkannt, dass die Unruhe bei Schalke vor allem mit seiner Person zu tun hat, und er hat die richtigen Konsequenzen gezogen: Er verlässt den Revierklub spätestens zum Saisonende und verzichtet dafür sogar auf eine Abfindung – Hut ab! Wer allerdings denkt, Heidel könne seinen Nachfolger nun gemütlich einarbeiten und alle Probleme seien verflogen, ist naiv.

Mehr zum Heidel-Rücktritt bei Schalke 04

Schalke braucht einen Umbruch – sofort. Die Saison ist ohnehin im Eimer und Trainer Domenico Tedesco hat daran einen genauso großen Anteil. Deshalb muss Boss Clemens Tönnies reagieren und den Neuanfang einläuten – mit einem unbefleckten Sportvorstand (nicht mit dem aufgrund seiner Transferaktivitäten kritisierten Jonas Boldt) und einem Trainer, der Schalke ein Gesicht gibt, das zu den S04-Tugenden passt. Tedesco konnte dies trotz Platz zwei in der letzten Saison nicht. Deshalb sollte er genau wie Heidel sofort abtreten. Die Saison mit ihnen zu beenden wäre der nächste Fehler.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

CONTRA: Nein, das wäre ein Rückfall für Schalke 04!

von Florian Wichert, stellvertretender Chefredakteur bei t-online.de

Das 0:3 in Mainz, Platz 14 in der Liga und die Rücktrittsankündigung von Christian Heidel zum Saisonende: Schalke steht unter Schock. Die Trennung vom Sportvorstand nun aber sofort zu vollziehen und auch Trainer Domenico Tedesco mit vor die Tür zu setzen wäre ein Rückfall ins Chaos, das der Verein mit den beiden eigentlich hinter sich gelassen hatte.

Unser Kommentar zum Heidel-Rücktritt

Heidel und Tedesco haben Schalke zur Vizemeisterschaft sowie aktuell ins Champions-League-Achtelfinale und Pokal-Viertelfinale geführt. Sie haben Fehler bei Transfers gemacht. Aber sie haben auch die Personalkosten um 30 Millionen Euro gesenkt und den Kader entrümpelt (Di Santo, Geis, Sam, Aogo, Avdijaj). Sie haben die Fans befriedet und Ruhe in den Verein gebracht.


Der junge Tedesco hat gerade Manchester City an den Rand einer Niederlage gebracht und ist der richtige Trainer. Das perfekte Pendant dazu wäre übrigens künftig ein ganz Großer als Sportvorstand: Bis dahin ist Schalke bei Heidel in guten Händen.

Internationale Pressestimmen: Schalke 04 gegen Manchester City!

Der FC Schalke 04 hat das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City denkbar knapp verloren. Das schreibt die internationale Presse zur Partie! Zur Galerie
Der FC Schalke 04 hat das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City denkbar knapp verloren. Das schreibt die internationale Presse zur Partie! ©

Hier abstimmen: Müssen Tedesco und Heidel bei Schalke 04 sofort gehen?

Mehr anzeigen