16. Dezember 2018 / 15:30 Uhr

2. Liga kompakt: Darmstadt-Comeback nach 0:2-Rückstand in Aue – drei Sonntagsspiele, drei Remis

2. Liga kompakt: Darmstadt-Comeback nach 0:2-Rückstand in Aue – drei Sonntagsspiele, drei Remis

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Zum Ende der zweiten Halbzeit drehte Darmstadt in Aue noch einmal auf und belohnte sich mit zwei Toren innerhalb von nur zwei Minuten (hier das 1:2 durch Immanuel Höhn). 
Zum Ende der zweiten Halbzeit drehte Darmstadt in Aue noch einmal auf und belohnte sich mit zwei Toren innerhalb von nur zwei Minuten (hier das 1:2 durch Immanuel Höhn).  © imago/Jan Huebner
Anzeige

Innerhalb von nur zwei Minuten gelang dem SV Darmstadt 98 am Sonntag bei Erzgebirge Aue das Kunststück, einen 0:2-Rückstand in ein 2:2-Remis zu verwandeln. In den Parallelspielen der 2. Liga trennten sich sowohl Sandhausen und Regensburg als auch Ingolstadt und Heidenheim unentschieden.

Anzeige
Anzeige

FC Ingolstadt 04 – 1. FC Heidenheim 1:1 (1:0)

Der 1. FC Heidenheim hat ein erfolgreiches Heimdebüt von Trainer Jens Keller verhindert. Im ersten Heimspiel des neuen Trainers vom FC Ingolstadt 04 sorgte Heidenheims Denis Thomalla am Sonntag in der 76. Minute für den 1:1 (0:1)-Endstand. Zuvor hatte FCI-Angreifer Darío Lezcano (24. Minute) nach einem Fehler in der FCH-Defensive die Gastgeber in Führung geschossen. Mit nun 27 Punkten verpassten es die Heidenheimer durch das Remis allerdings, ihren Hinrundenrekord aus der Saison 2016/2017 einzustellen. Damals hatte die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt nach 17 Spielen 29 Zähler auf dem Konto – so viele wie noch nie zuvor in der Zweitligahistorie des Klubs.

Mehr zur 2. Liga

SV Sandhausen – Jahn Regensburg 2:2 (2:1)

Die Sieglosserie des SV Sandhausen hält an. Nach einem Gegentreffer durch Sargis Adamyan in der vierten Minute der Nachspielzeit kam der seit nun sieben Ligaspielen sieglose SVS am Sonntag nur zu einem 2:2 (2:1) gegen den SSV Jahn Regensburg. Adamyan (16.) hatte die ansonsten schwachen Gäste auch in Führung gebracht. Anschließend drehten Stürmer Andrew Wooten (20.) per Kopfball und Philipp Förster (45.) mit einem herrlichen Distanzschuss die Partie zwischenzeitlich zugunsten der Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat. Die Regensburger stecken nach dem vierten sieglosen Ligaspiel nacheinander weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Sandhausen rückte durch das Remis vor 4437 Zuschauern im BWT-Stadion am Hardtwald zumindest vorerst auf den drittletzten Platz vor.

Alle Trikots der Zweitligisten für die Saison 2018/2019 im Überblick

Die neuen Trikots der Zweitliga-Vereine: Hier mit Aytac Sulu (Darmstadt); Pierre-Michel Lasogga (Hamburg), Brian Hamalainen (Dresden).  Zur Galerie
Die neuen Trikots der Zweitliga-Vereine: Hier mit Aytac Sulu (Darmstadt); Pierre-Michel Lasogga (Hamburg), Brian Hamalainen (Dresden).  ©
Anzeige

Erzgebirge Aue – SV Darmstadt 98 2:2 (0:0)

Erzgebirge Aue hat im Nachbarschaftsduell gegen den SV Darmstadt 98 eine Zwei-Tore-Führung und damit den sechsten Saisonsieg verspielt. Die Sachsen lagen am Sonntag vor 7400 Zuschauern nach den beiden Treffern von Pascal Testroet (50. Minute, 64.) klar in Front. Doch die „Lilien“ schlugen durch Immanuel Höhn (76.) und Marvin Mehlem (78.) zurück. Damit verharren die beiden punktgleichen Teams im unteren Mittelfeld der Tabelle: Aue als Zwölfter und die seit fünf Spielen auf einen Sieg wartenden Darmstädter auf Position 13. In der intensiv geführten Begegnung hatten die Hausherren in Hälfte eins mehr Chancen, nutzten sie aber nicht. Kurz vor der Pause vereitelte Darmstadts Keeper Daniel Heuer Fernandes gleich zwei hochkarätige Möglichkeiten der Auer. Nach der Pause traf Darmstadts Serdar Dursun den Pfosten, im Gegenzug sorgte Testroet für das 1:0. Beide Teams erhöhten dann das Tempo. Nach dem achten Saisontreffer von Testroet schien Aue die Vorentscheidung geschafft zu haben. Aber Darmstadt nutzte mit einem Doppelschlag plötzliche Schwächen in der Auer Abwehr gnadenlos aus und belohnte sich für seinen Kampfgeist.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt