15. Februar 2020 / 09:46 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem Hamburger SV, Jahn Regensburg und Arminia Bielefeld

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem Hamburger SV, Jahn Regensburg und Arminia Bielefeld

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hamburgs Trainer Dieter Hecking muss mit seiner Mannschaft in seiner Heimat Hannover ran.
Hamburgs Trainer Dieter Hecking muss mit seiner Mannschaft in seiner Heimat Hannover ran. © dpa/Montage
Anzeige

Das Nord-Derby zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV steht am Samstag im Fokus der 2. Liga. Zudem trifft Jahn Regensburg auf den SV Wehen Wiesbaden, Spitzenreiter Arminia Bielefeld gastiert bei Greuther Fürth. Verfolgt die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Der Hamburger SV will seinen vierten Sieg in Serie. Das Team von Trainer Dieter Hecking tritt am Samstag (13 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!) bei Hannover 96 an und will nach den Erfolgen gegen Nürnberg (4:1), Bochum (3:1) und Karlsruhe (2:0) den nächsten Punktedreier auf dem Weg zurück in die Bundesliga. Die Hamburger sind mit einem Punkt Rückstand Tabellenzweiter hinter Arminia Bielefeld. "Ich hätte nichts dagegen, wenn morgen wieder das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel zustandekommen würde", meinte Hecking. Damals gewann der HSV mit 3:0.

Nach der 0:5-Pleite in der Hinrunde hat der SV Wehen Wiesbaden gegen Jahn Regensburg noch etwas gutzumachen. Die jüngste 0:1-Niederlage gegen den VfL Bochum soll bei den Hessen dabei zu einer Reaktion führen. "Wir treffen auf einen Gegner, dessen letztes Wochenende auch nicht wie erhofft gelaufen ist. Es wird entscheidend sein, wer die Wut rauslassen kann", sagte Trainer Rüdiger Rehm. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Die Fürther freuen sich dagegen auf ihr Duell mit Tabellenführer. Sie müssen allerdings auf Verteidiger Mergim Mavraj verzichten, der eine Adduktorenverletzung hat.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt