23. Februar 2020 / 13:14 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Nürnberg und Karlsruhe - Bielefeld startet mit Verspätung

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Nürnberg und Karlsruhe - Bielefeld startet mit Verspätung

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bielefelds Joan Simun Edmundsson hofft im Aufstiegskampf auf den nächsten Sieg gegen Hannover 96.
Bielefelds Joan Simun Edmundsson hofft im Aufstiegskampf auf den nächsten Sieg gegen Hannover 96. © Getty Images/Montage
Anzeige

Arminia Bielefeld trifft im Aufstiegskampf auf Hannover 96. Allerdings verzögerte sich der Anpfiff aufgrund der Wetterlage. Zudem spielt der 1. FC Nürnberg gegen den SV Darmstadt und der SV Sandhausen gegen den Karlsruher SC. Verfolgt die Spiele am Sonntag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 will im Spiel bei Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld überraschen. Die Arminia ist auf Bundesliga-Kurs. Das macht 96-Trainer Kenan Kocak an seinem Pendant fest: "Die Bielefelder haben das mit Uwe Neuhaus bravurös vorgemacht, da sind klare Abläufe in ihrem Spiel drin." Allerdings mussten sich Fans vor der Partie gedulden. Aufgrund der Wetterlage wurde der Anpfiff auf 14 Uhr verschoben.

Mehr zu den Verzögerungen in Bielefeld

Auch nach sieben Spielen ohne Niederlage hält Trainer Dimitrios Grammozis beim SV Darmstadt 98 die Spannung hoch. "Wir müssen gierig und hungrig bleiben", forderte der Coach mit Blick auf die Partie beim 1. FC Nürnberg. "Wir wissen, dass wir da auf keinen Fall nachlassen dürfen." Der SV Sandhausen steht vor einem richtungsweisenden Baden-Derby gegen den Tabellen-16. Karlsruher SC. Verliert die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat gegen den KSC, würde sie mit der dann vierten Niederlage in Serie selbst mit in den Abstiegskampf gezogen. "Es gilt jetzt, sich in allen Bereichen zu straffen, um auf dem Platz wieder Antworten geben zu können", sagte Koschinat.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt