22. Dezember 2019 / 11:24 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfL Bochum, 1. FC Heidenheim und Holstein Kiel

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfL Bochum, 1. FC Heidenheim und Holstein Kiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Danny Blum will mit dem VfL Bochum gegen Jahn Regensburg gewinnen.
Danny Blum will mit dem VfL Bochum gegen Jahn Regensburg gewinnen. © Getty Images/Montage
Anzeige

Der VfL Bochum trifft zum Zweitliga-Abschluss des Jahres 2019 auf Jahn Regensburg. Der 1. FC Heidenheim empfängt den VfL Osnabrück, Holstein Kiel ist beim SV Sandhausen gefordert. Verfolgt die Partien am Sonntag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Der VfL Bochum möchte am Sonntag in der 2. Bundesliga im Heimspiel gegen Jahn Regensburg den zweiten Sieg in Folge feiern (13.30 Uhr). "Das ist unser großes Ziel, das für dieses Jahr noch bleibt. Es wird aber nicht leicht, denn Regensburg spielt wieder eine sehr ordentliche Runde. Sie haben ein gutes Positionsspiel und gehen beherzt auf die zweiten Bälle. Dafür müssen wir Lösungen finden. Da geht es um ähnliche Spielzüge wie gegen Hannover", sagt Bochum-Trainer Thomas Reis.

Der Tabellenvierte 1. FC Heidenheim gibt sich auch vor dem Verfolgerduell bescheiden. Vor der Partie gegen den fünftplatzierten VfL Osnabrück spricht Trainer Frank Schmidt weiterhin nur davon, eine möglichst sorgenfreie Saison zu spielen. "Für uns gilt weiter: Klappe halten, Arbeit machen", sagte Schmidt. Holstein Kiel will sich mindestens mit einem Unentschieden aus dem Fußballjahr 2019 verabschieden. "Wenn wir unsere Leistungen der letzten Wochen fortsetzen können und noch ein Erfolgserlebnis holen, wäre das natürlich mit Blick auf eine zufriedenstellende Winterpause förderlich", sagte Trainer Ole Werner vor dem Auswärtsspiel beim SV Sandhausen.