08. Dezember 2019 / 10:05 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Dynamo Dresden, dem FC St. Pauli und SV Darmstadt

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Dynamo Dresden, dem FC St. Pauli und SV Darmstadt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dynamo-Interimstrainer Heiko Scholz will gegen den SV Sandhausen einen guten Einstand feiern.
Dynamo-Interimstrainer Heiko Scholz will gegen den SV Sandhausen einen guten Einstand feiern. © dpa/Montage
Anzeige

Dynamo Dresden trifft auf den SV Sandhausen, der FC St. Pauli muss bei Jahn Regensburg ran und der SV Wehen Wiesbaden empfängt im Hessen-Derby den SV Darmstadt. Verfolgt die Zweitliga-Partien am Sonntagmittag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Dynamo Dresden braucht im Abstiegskampf der 2. Bundesliga dringend Punkte. "Fakt ist, wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Es werden Fehler passieren, ich will aber sehen, dass jeder kapiert hat, dass es ums Überleben geht", erklärte Interims-Coach Heiko Scholz vor dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen an diesem Sonntag (13.30 Uhr). Er wolle wieder einfacheren Fußball spielen lassen und mehr Wert auf die Defensive legen.

Der FC St. Pauli will nach sieben sieglosen Liga-Spielen wieder ein Erfolgserlebnis feiern und sich aus dem Tabellenkeller befreien. Gegner ist der SSV Jahn Regensburg. Trainer Jos Luhukay lobte die Trainingsleistung seiner Mannschaft und ist optimistisch für das Auswärtsspiel. Regensburg hat aktuell fünf Punkte mehr als die Hamburger auf dem Konto. Vor dem ersten Hessen-Derby zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und Darmstadt 98 begegnen sich beide Rivalen mit großem Respekt. "Wir müssen die Underdog-Rolle annehmen und ekelhaft sein. Wir wissen, was auf uns zukommt. Wir werden versuchen, alles dagegen zu stemmen und über unsere Basics zu kommen", sagte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm. Und sein Darmstädter Kollege Dimitrios Grammozis warnte: "Wir wissen, dass wir eine Mannschaft vor der Brust haben, die uns alles abverlangt."

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN