26. September 2020 / 13:00 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Fortuna Düsseldorf, dem SV Darmstadt und Eintracht Braunschweig

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Fortuna Düsseldorf, dem SV Darmstadt und Eintracht Braunschweig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Matthias Zimmermann muss mit Fortuna Düsseldorf gegen die Würzburger Kickers ran.
Matthias Zimmermann muss mit Fortuna Düsseldorf gegen die Würzburger Kickers ran. © Getty Images/Montage
Anzeige

Fortuna Düsseldorf gegen die Würzburger Kickers, der SV Darmstadt gegen Jahn Regensburg und Eintracht Braunschweig gegen Holstein Kiel - diese drei Spiele stehen am Samstagmittag in der 2. Bundesliga an. Verfolgt die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Nach dem Fehlstart in die Zweitliga-Saison wollen die Profis von Aufsteiger Würzburger Kickers beim Comeback vor Zuschauern erfolgreicher auftreten. Allerdings treten die Unterfranken am Samstag (13 Uhr/Sky) als krasser Außenseiter beim Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf an. "Ich kann versprechen, wir werden alles raushauen", sagte Kickers-Kapitän Daniel Hägele an. "Wir nehmen die Herausforderung", kündigte auch Trainer Michael Schiele kämpferisch an.

Nach dem Remis zum Auftakt zu Hause will sich der SSV Jahn Regensburg auch auswärts behaupten. "Es wird brutal schwer, weil der Gegner sehr gut organisiert ist", sagte Trainer Mersad Selimbegovic vor der Partie gegen den SV Darmstadt. "Sie gehen in die Tiefe und haben schnelle Leute über die Außen. Die Lilien sind ein Gegner, den wir Respektieren, aber Angst haben wir nicht."

Holstein Kiel will nach dem erfolgreichen Start in die neue Saison eine Negativ-Serie beenden. Eine Woche nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn peilt die Mannschaft von Trainer Ole Werner den ersten Dreier bei Eintracht Braunschweig seit 25 Jahren an. Werner muss dabei auf Offensivmann Noah Awuku verzichten, der nach einem Riss der Achillessehne für längere Zeit ausfällt.