15. Dezember 2019 / 08:32 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem Hamburger SV, 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem Hamburger SV, 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
HSV-Coach Dieter Hecking peilt mit seinem Team drei Punkte in Sandhausen an.
HSV-Coach Dieter Hecking peilt mit seinem Team drei Punkte in Sandhausen an. © Getty Images/Montage
Anzeige

Findet der Hamburger SV beim SV Sandhausen wieder in die Spur zurück? Der 1. FC Nürnberg muss gegen Holstein Kiel drei Punkte holen, Dynamo Dresden will beim VfL Osnabrück siegen. Verfolgt die Zweitliga-Partien am Sonntag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Nach zuletzt zwei Niederlagen will Trainer Dieter Hecking mit dem Hamburger SV in der 2. Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) auf Aufstiegskurs bleiben. "Wir fahren natürlich mit dem Ziel nach Sandhausen, dort drei Punkte holen zu wollen", sagte der Coach des Tabellenzweiten. Andernfalls droht dem HSV der Verlust des direkten Aufstiegsplatzes.

Anzeige

Der 1. FC Nürnberg hofft derweil auf eine Wende. Nach acht Ligaspielen ohne Sieg will sich der fränkische Traditionsverein im Abstiegskampf Luft verschaffen. Trainer Jens Keller peilt mit dem "Club" im Heimspiel gegen Holstein Kiel den ersten Sieg unter seiner Führung an. "Wir brauchen eine hohe Aggressivität und Laufbereitschaft", sagte Keller. Dynamo Dresden will beim VfL Osnabrück seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren. "Ich habe das Gefühl, dass am Sonntag alles passieren kann und wir überraschen können", sagte Markus Kauczinski mit Blick auf seine erste Partie als Dynamo-Coach.