07. November 2020 / 10:32 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Hannover 96, dem VfL Bochum und 1. FC Nürnberg

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Hannover 96, dem VfL Bochum und 1. FC Nürnberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Michael Esser trifft mit Hannover 96 auf Erzgebirge Aue.
Michael Esser trifft mit Hannover 96 auf Erzgebirge Aue. © Getty Images/Montage
Anzeige

Drei Partien stehen am Samstagmittag in der 2. Bundesliga an. Hannover 96 trifft auf Erzgebirge Aue, der VfL Bochum empfängt Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg duelliert sich mit Fortuna Düsseldorf. Verfolgt die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Serie will Zweitligist FC Erzgebirge Aue am Samstag (13 Uhr/Sky) in der Auswärtspartie bei Hannover 96 wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Niedersachsen sind in der laufenden Saison auf eigenem Platz allerdings noch ungeschlagen. "Bislang hatte dort kaum ein Gegner die Chance, einen Punkt zu entführen. Das wollen wir natürlich ändern", sagte Aues Trainer Dirk Schuster.

Anzeige

Die SpVgg Greuther Fürth startet ohne Personalsorgen ins Spitzenspiel beim VfL Bochum. Die Situation sei "sehr erfreulich", sagte Trainer Stefan Leitl am Donnerstag. Bis auf Rekonvaleszent Emil Berggreen seien "alle Spieler an Bord" für das Duell zwischen dem fränkischen Tabellen-Fünften und dem -Zweiten. Leitl sieht seine Mannschaft aber noch nicht als Topteam. Er will das Duell mit dem VfL auch nicht als Spitzenduell bezeichnen.

Die mit nur einem Sieg in diese Saison gestarteten Nürnberger erwarten ein kampfbetontes Spiel. "Düsseldorf ist ein Gegner, der sehr abgezockt ist. Es ist eine sehr robuste Mannschaft, die auch viel Erfahrung auf dem Platz hat", befand Klauß und meinte Spieler wie Adam Bodzek, Kenan Karaman und Rouwen Hennings. "Wir erwarten eine Mannschaft, die sehr körperbetont ist, sehr robust ist, die versucht, die Räume eng zu machen."