22. September 2019 / 09:03 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem HSV, FC St. Pauli und Dynamo Dresden

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem HSV, FC St. Pauli und Dynamo Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
HSV-Kapitän Rick van Drongelen muss mit seinem Team gegen Erzgebirge Aue ran.
HSV-Kapitän Rick van Drongelen muss mit seinem Team gegen Erzgebirge Aue ran. © Getty Images/Montage
Anzeige

Der Hamburger SV visiert mit einem Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue Platz zwei in der 2. Liga an. Zudem muss am Sonntagmittag der FC St. Pauli beim VfL Osnabrück ran, Dynamo Dresden ist gegen den SSV Jahn Regensburg gefordert. Verfolgt die drei Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Mit einem Sieg gegen Erzgebirge Aue will Zweitligist Hamburger SV die Derby-Niederlage beim FC St. Pauli etwas vergessen machen. Sechs Tage nach dem 0:2 beim Nachbarn vom Millerntor ist das Projekt Wiedergutmachung für den Tabellenzweiten am Sonntag (13.30 Uhr) gegen die starken Sachsen keine Selbstverständlichkeit. Der Tabellenfünfte sei eine „gewachsene und gestandene Zweitliga-Mannschaft, die aus ihren Möglichkeiten etwas richtig Gutes macht“, sagte HSV-Trainer Dieter Hecking.

FC St. Pauli strebt nach dem Derby-Sieg nun beim VfL Osnabrück den nächsten Erfolg an. St. Paulis Trainer Jos Luhukay bezeichnet die Osnabrücker als eine gute Mannschaft, die im Ballbesitz sehr flexibel und zudem gefährlich im Angriff ist. Nach zuletzt drei Remis in Serie will sich Dynamo Dresden gegen Jahn Regensburg Luft vom Tabellenkeller verschaffen. „Ich lechze nach drei Punkten, nur das ist wichtig“, sagte Dynamo-Coach Cristian Fiel.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt