08. Januar 2021 / 07:04 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Karlsruhe gegen Fürth und Sandhausen gegen Heidenheim

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Karlsruhe gegen Fürth und Sandhausen gegen Heidenheim

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
David Raum und Paul Seguin spielen mit Greuther Fürth beim KSC.
David Raum und Paul Seguin spielen mit Greuther Fürth beim KSC. © imago images/Zink
Anzeige

Greuther Fürth winkt mit einem Sieg beim Karlsruher SC zumindest für eine Nacht wieder der Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Im zweiten Freitagsspiel trifft der SV Sandhausen auf den 1. FC Heidenheim. Verfolgt die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Das Träumen verbietet Stefan Leitl den Fans der SpVgg Greuther Fürth natürlich nicht. Vor dem Gastspiel am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim Karlsruher SC liegen sie auf Relegationsrang drei. Und nur zwei Punkte trennen die Franken von Spitzenreiter Hamburger SV. "Unsere Jungs spielen eine richtige gute Runde", befand zuletzt Leitl, der die Fürther im Februar 2019 als Nachfolger von Damir Buric übernommen hat.

Anzeige

Vor dem Auswärtsspiel des 1. FC Heidenheim beim SV Sandhausen warnt FCH-Trainer Frank Schmidt vor dem kriselnden Gegner, obwohl der Klub zuletzt vier Niederlagen ohne eigenen Torerfolg kassiert hatte. "Man sieht anhand der Ergebnisse, dass der Verein in einer sehr schwierigen Situation ist, obwohl sie eine Mannschaft zusammengestellt haben, die richtig Qualität hat", sagte Schmidt: "Ich denke, das Bild vom angeschlagenen Boxer passt ganz gut."

Am Samstag geht es mit den anderen beiden aktuellen Spitzenteams der 2. Bundesliga weiter: Der Hamburger SV ist beim 1. FC Nürnberg gefordert, Holstein Kiel muss beim FC St. Pauli ran und zudem trifft der VfL Osnabrück auf die Würzburger Kickers. Anstoß ist jeweils um 13 Uhr.