28. Februar 2020 / 08:27 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Karlsruhe gegen Nürnberg und Regensburg gegen Dresden

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Karlsruhe gegen Nürnberg und Regensburg gegen Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philipp Hofmann trifft mit dem Karlsruher SC auf den 1. FC Nürnberg.
Philipp Hofmann trifft mit dem Karlsruher SC auf den 1. FC Nürnberg. © Getty Images/Montage
Anzeige

Mit den Partien Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg und Jahn Regensburg gegen Dynamo Dresden geht´s in der 2. Bundesliga weiter. Verfolgt die Spiele am Freitagabend in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Der Karlsruher SC kann mit einem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg die Abstiegszone der 2. Bundesliga wieder verlassen. Gewinnt der KSC die Heimpartie im Wildparkstadion am Freitag (18.30 Uhr), würde er die Franken in der Tabelle überholen und mindestens auf Rang 15 vorrücken. Nach dem 2:0 beim SV Sandhausen hofft auch KSC-Trainer Christian Eichner auf den zweiten Sieg unter seiner Leitung. Nürnberg liegt derzeit zwei Punkte vor den Karlsruhern, die beiden Klubs stellen mit jeweils 42 Gegentoren die schlechtesten Abwehrreihen der Liga.

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg steht Dynamo Dresden im Abstiegskampf gehörig unter Druck. Bei Jahn Regensburg soll daher der erste Auswärtssieg der Saison gelingen. Von elf Anläufen gingen jedoch bisher sieben verloren, viermal gab es eine Punkteteilung. Dynamo-Coach Markus Kauczinski steht dafür nach abgesessener Rotsperre wieder Stürmer Simon Makienok zur Verfügung. Fehlen werden allerdings Außenbahnspieler Marco Terrazzino (Muskelfaserriss), die beiden Innenverteidiger Jannik Müller (Leistenbruch) und Kevin Ehlers (Sprunggelenk) sowie Ransford Königsdörffer (Rotsperre).

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt