06. Oktober 2019 / 09:24 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem 1. FC Nürnberg, VfL Bochum und Holstein Kiel

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem 1. FC Nürnberg, VfL Bochum und Holstein Kiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Nürnberger Trainer Damir Canadi nimmt drei Punkte im Spiel gegen den FC St. Pauli ins Visier.
Der Nürnberger Trainer Damir Canadi nimmt drei Punkte im Spiel gegen den FC St. Pauli ins Visier. © dpa/Montage
Anzeige

Im Verfolgerduell der 2. Bundesliga erwartet der 1. FC Nürnberg den FC St. Pauli. Zudem trifft der 1. FC Heidenheim auf den VfL Bochum, Holstein Kiel erwartet den SSV Jahn Regensburg. Verfolgt die Partien am Sonntagmittag im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Die Hamburger sind seit fünf Spielen ungeschlagen und haben in dieser Zeit elf Punkte geholt. Allerdings wartet die Mannschaft auf den ersten Auswärtssieg. "Meine Mannschaft hat sich in den bisherigen Auswärtsspielen nicht für ihre guten Auftritte belohnt. Wir waren in allen Spielen nah dran", sagte Jos Luhukay.

Heidenheim-Trainer Frank Schmidt will sich von der schlechten Tabellensituation bei Gegner VfL Bochum nicht irritieren lassen. "Die Mannschaft hat Qualität. Es ist nur eine Frage der Zeit, dass der VfL sich da unten rausarbeiten wird", sagte er über den Tabellen-17. "Ich habe eine sehr hohe Meinung vom VfL-Kader." Holstein Kiels Interimstrainer Ole Werner will sich mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel unter seiner Regie für ein dauerhaftes Engagement beim norddeutschen Zweitligisten empfehlen. "Ich rechne mit einem intensiven Spiel gegen einen unangenehmen Gegner. Aber ich bin guter Dinge, dass wir trotzdem Lösungen finden werden", sagte der 31-Jährige vor dem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt