23. November 2019 / 22:47 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg und 1. FC Heidenheim

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg und 1. FC Heidenheim

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Holger Badstuber will mit dem VfB Stuttgart im Derby gegen den Karlsruher SC gewinnen.
Holger Badstuber will mit dem VfB Stuttgart im Derby gegen den Karlsruher SC gewinnen. © dpa/Montage
Anzeige

Das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und Karlsruher SC steht im Fokus des 14. Spieltag der 2. Bundesliga. Zudem trifft der SSV Jahn Regensburg auf den 1. FC Heidenheim, Greuther Fürth muss gegen den 1. FC Nürnberg ran. Verfolgt die Partien im SPORTBUZZER-Liveticker in der Konferenz.

Anzeige
Anzeige

In Stuttgart kommt es am Sonntag (13.30 Uhr) zum Baden-Württemberg-Derby zwischen dem VfB und dem Karlsruher SC. Die Schwaben haben vier der vergangenen fünf Spiele in der 2. FBundesliga verloren und stehen unter Druck. Der VfB will aufsteigen, hat auf den neuen Tabellenführer Hamburger SV aber sechs Punkte Rückstand und steht vor dem Duell mit dem KSC nur noch auf Rang vier der Tabelle. Der KSC kommt mit einer Serie von zuletzt neun Spielen ohne Niederlage nach Stuttgart und ist zusätzlich angestachelt von Aussagen des VfB-Trainers Tim Walter. Der hatte im Vorfeld der Partie einen Sieg ohne Gegentor versprochen.

Vier Spiele, vier Niederlagen: Die Bilanz des 1. FC Heidenheim gegen Jahn Regensburg liest sich ernüchternd. Und beim nächsten Aufeinandertreffen beider Zweitligisten am Sonntag in Bayern muss der FCH möglicherweise auf seinen U21-Nationalspieler Niklas Dorsch verzichten. Der Mittelfeldakteur hatte sich zuletzt im Training der U21 einen Pferdekuss zugezogen und konnte nach seiner Rückkehr zunächst nicht beim FCH trainieren. "Er wird rund um die Uhr behandelt. Aber wir müssen schauen, ob es bis Sonntag reicht", sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag.

Die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg treffen zum 265. Mal im Franken-Derby aufeinander. In dem Prestigeduell wollen sich die Nürnberger um den neuen Trainer Jens Keller aus ihrer Krise herausarbeiten. "Wir haben unheimlich viele Dinge umgesetzt", meinte Keller nach der Kennenlernphase mit seinem Team.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN