11. August 2020 / 08:20 Uhr

Zwillinge treffen für Zschachwitz, Dresden Süd-West verliert bei Laubegast II

Zwillinge treffen für Zschachwitz, Dresden Süd-West verliert bei Laubegast II

Jens Jahn
Dresdner Neueste Nachrichten
Symbolbild
Trotz hoher Temperaturen ließen sich die Dresdner Stadtoberligisten nicht vom Testen abbringen. © Christian Modla
Anzeige

Die Stadtoberligisten testeten am Wochenende, trotz hoch angestiegener Temperaturen. Während Zschachwitz und Weixdorf II als Sieger vom Platz gingen, musste der FV Süd-West bei Laubegast II eine Schlappe hinnehmen.

Anzeige

Dresden. Trotz der Tropenhitze am Sonntag lieferten sich der SSV Neustadt/Sachsen und Blau-Weiß Zschachwitz ein packendes Testspiel mit acht Toren. Die Gäste aus der Dresdner Stadtoberliga siegten am Ende mit 5:3 (2:2). „Es war ein guter Test, den man aber auch nicht überbewerten darf. Mal haben wir defensiv geschlafen, mal haben die Hausherren uns zum Toreschießen eingeladen“, erklärt Blau-Weiß-Coach Jürgen Fischer. Der 54 Jahre alte Trainer setzte in Neustadt gleich sieben Spieler aus der A-Jugend ein. „Wir bauen sie nach und nach in das Männerteam ein. Das benötigt aber auch Zeit.“

Anzeige

Neben den mittlerweile 28 Jahre alten Zwillingen Florian und Martin Zumpe gibt es nun mit den 20-jährigen Marvin und Robin Ziegler ein weiteres Zwillingspaar im Zschachwitzer Team. Marvin eröffnete beim SSV in der 7. Minute den Torreigen. Florian Zumpe ließ zehn Minuten später das 2:0 folgen. Jiri Strnad (23.) sowie der Ex-Cossebauder Erik Kumpe (30.) brachten Neustadt heran. Der A-Jugendliche Ferdinand Klappan (47.) und Torjäger Steffen Voigt (52.) schossen Zschachwitz wieder zum Zwei-Tore-Vorsprung. Auf der Gegenseite verkürzte Jannik Norbert Hain (60.), Voigt machte in der 85. Minute alles klar. Für die Gastgeber mit dem einstigen Borea-Akteur Dieter Kling als Spielertrainer war es der letzte Test vor dem Kreispokal-Halbfinale am kommenden Samstag beim 1. FC Pirna.

Mehr zum Fußball in DD

Weixdorfs Zweite besiegt Trachenberge

Der FV Süd-West musste bei Laubegast II eine 1:3 (1:1)-Niederlage hinnehmen. Christian Zetzsche (6., 56.) und Dominic Butzek (65.) trafen für die Landesliga-Reserve. Benas Sudzius (31.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Sudzius war 2018 von der A-Jugend der SpVgg Löbtau zu Süd-West gewechselt. Mit Torwart Dominik Bach und Til Sommer standen zwei Spieler aus der eigenen Jugend in der Startformation. Nicht mehr im Kader der Süd-Westler sind Roberto Masso Ferret (zum SV Pesterwitz) und Vincent Liebisch, der sich dem SV Bannewitz angeschlossen hat.

Beim 3:1 (1:1)-Erfolg der SG Weixdorf II gegen Motor Trachenberge erzielten Jannik Uhlitzsch (54.) und Mikhail Fomin (70.) die Treffer für den Stadtoberligisten. Trachenberge-Routinier Sven Breitschädel (38 Jahre alt) traf in der 22. Minute in das eigene Gehäuse. Philipp Richard Halgasch merzte nur drei Minuten später den Fauxpas seines Kapitäns wieder aus. Eine 2:3 (1:2)-Pleite kassierte der VfB Hellerau-Klotzsche gegen den TSV Reichenberg-Boxdorf. Felix Moritz (23.) und Yaquob Ali Mohamad Krir (53.) gelang jeweils nur der Anschlusstreffer. Jonas Ollhoff (7.), Robert Hagedorn (15.) und Marcel Bilischek (48.) schossen die Gäste zum Sieg.