Bundesliga

Anton Stach und Nils Petersen: Darum sollen zwei Bundesliga-Profis ein Bezirksliga-Spiel pfeifen

Anton Stach ist nicht nur DFB-Kandidat, der Mainz-Profi geht nun auch unter die Schiedsrichter.

Anton Stach ist nicht nur DFB-Kandidat, der Mainz-Profi geht nun auch unter die Schiedsrichter.

Der eine kann sich Hoffnungen machen, in der Nationalmannschaft eine Alternative im Mittelfeld zu werden - und auch der andere hat das DFB-Team bereits in seiner Vita stehen: Anton Stach von Mainz 05 und Nils Petersen vom SC Freiburg werden demnächst laut übereinstimmenden Medienberichten aber noch in einem anderen Trikot zu sehen sein - dem Schiedsrichter-Dress. Die beiden Profis werden laut der Mainzer Allgemeinen Zeitung am 25. März ein Spiel der Bezirksliga Rheinhessen als Schiedsrichter leiten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Partie im rheinland-pfälzischen Nierstein zwischen dem gastgebenden VfR gegen die TSV Mommenheim (15 Uhr) werden nach Informationen des Blattes der sowohl der von mehreren Bundesligisten umworbene Stach als auch Petersen jeweils eine Halbzeit lang pfeifen. Unterstützt werden sie an der Seitenlinie vom Bundesliga-Referee Deniz Aytekin, der in beobachtender Funktion fungieren soll.

Werbung für Schiedsrichter-Amt

Warum das alles? Nach Informationen des Kicker wird der Deutsche Fußball-Bund am kommenden Montag eine Pressekonferenz mit Stach, Petersen und Aytekin veranstalten. Die Aktion soll eine Werbung für das Schiedsrichter-Amt sein und den Auftakt zu mehreren Veranstaltungen bilden, mit denen der DFB auf Probleme und Nachwuchssorgen im Bereich der Unparteiischen aufmerksam machen will.

Sportbuzzer

Mehr aus Bundesliga

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken