Alle Ergebnisse, Tabellen und Berichte


Anzeige
Anzeige

Die Campusliga Hannover in Bildern

Hintergrund: Das ist die Campusliga Hannover

Bereits seit 1991 gibt es die Campusliga der Leibniz Universität Hannover. Mittlerweile bietet sie bis zu 72 Mannschaften und damit fast 1000 Studierenden aller hannoverschen Hochschulen die Möglichkeit zum Fußballspielen mit erhöhtem Spaßfaktor. Gespielt wird auf den Plätzen des Hochschulzsportzentrums Hannover am Moritzwinkel.

Der 1. Spieltag der Saison 2019 findet am 23. April statt, das Finalturnier ist für den 4. Juli terminiert worden. Gespielt wird in der Regel dienstags und donnerstags - und das auf Kleinfeld (ein Torwart + sechs Feldspieler) über jeweils 2x25 Minuten. Die Schiedsrichter werden traditionell von den Mannschaften selbst gestellt. Folgender Modus ist - bei durchgängiger Bespielbarkeit aller Plätze - geplant: Auf eine einfache Vorrunde ohne Rückspiel, in der in den zwölf Gruppen jedes Team gegen jeden spielt, folgt eine Zwischenrunde mit vier Mannschaften pro Gruppe. Hierfür qualifizieren sich alle Erst- und Zweitplatzierten der Vorrunde. Die Gruppenersten und -zweiten sowie die vier besten Dritten dieser Runde qualifizieren sich für die Play-offs mit Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie dem Endspiel.

Das sind die Meister der letzten Jahre: 2018 SV Vorwärts Gaul-Seidel, 2017 Arminia Bierzelt, 2016 SV Vorwärts Gaul-Seidel, 2015 FC Ruthless, 2014 OSC Nille, 2013 OSC Nille, 2012 FC Ruthless, 2011 FC Jerusalem, 2010 Goaldigga, 2009 TI Hansea, 2008 TK Hotten Totten Ham, 2007 Magreb Löwen, 2006 OSJ Fohlen, 2005 Super 8. Ihr könnt die Liste fortführen? Dann schickt uns eine Mail an hannover@sportbuzzer.de!

Aktuell im Sportbuzzer