News

Biathlon-WM: Denise Herrmann-Wick gewinnt Silbermedaille in der Verfolgung

Denise Herrmann-Wick hat bei der Biathlon-WM in Oberhof ihre zweite Medaille gewonnen.

Denise Herrmann-Wick hat bei der Biathlon-WM in Oberhof ihre zweite Medaille gewonnen.

Denise Herrmann-Wick hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof ihre zweite Medaille gewonnen. Zwei Tage nach ihrem Sieg im Sprint holte die 34-jährige Sächsin am Sonntag im Verfolgungsrennen Silber. Herrmann-Wick leistete sich in Thüringen vier Schießfehler und musste sich mit 27,0 Sekunden Rückstand nur Julia Simon aus Frankreich (1 Fehler) geschlagen geben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bronze ging an die Norwegerin Marte Olsbu Röiseland (3). Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) hatte bis zum letzten Schießen die Chance auf ihren zweiten WM-Titel am Rennsteig, leistete sich dann aber gleich zwei Strafrunden. Sophia Schneider aus Teisendorf kam auf den fünften Platz.

Medaillen in Sprint und Verfolgung bei der gleichen WM hatte aus deutscher Sicht zuletzt Laura Dahlmeier 2019 in Östersund gewonnen. Bei den gleichen Titelkämpfen gewann Herrmann-Wick bereits den Titel in der Verfolgung, insgesamt hat die ehemalige Langläuferin nun acht WM-Medaillen gewonnen. Für die deutsche Mannschaft war es in Oberhof die zweite Medaille im vierten Wettbewerb.

Sportbuzzer

Mehr aus Mehr Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken